· 

... und die Zeit stand nicht still

Eine großartige Möglichkeit zum austausch:

beim diesjährigen miniaturen Festival im Bremer Theaterkontor waren die unterschiedlichsten Arbeiten zum Thema "Suchen" zu sehen.

 

Zentraler Treffpunkt im Hof des Kontorgebäudes war die Feuerstelle, an der sich Besucher und Künstler immer wieder trafen, aufwärmten und ins Gespräch kommen konnten.

 

In Sichtweite der Feuerstelle stand der Kubus, in dem Mein eigener Beitrag zu sehen war:

" . . . und die Zeit stand nicht still"

Download
Flyer . . . und die Zeit stand nicht still
Flyer Martina Pfaff - ... und die Zeit s
Adobe Acrobat Dokument 310.5 KB
Einachglas mit weißen Haaren
"Stundenglas"

Worüber ich mich besonders gefreut habe:

während der Ausstellung habe ich spannende künstlerische Positionen entdeckt und neue Kontakte geknüpft.

Insgesamt ein tolles, inspirierendes Wochenende!

 

Dafür Vielen Dank an die Organisatror*innen und den Künstlerischen Leiter Stefan Berthold sowie an Thomas, Mike, Ilaria, und und und: Ihr habt außer der vielen Arbeit auch eine wunderbar offene Atmosphäre geschaffen.

 

einige Eindrücke - nachwirkende Kunst - en miniature

unter anderem: Corkonys von Harald Jo schwörer | Villa Vilva von Fiesematenten | Aquarius narrativus von Sophia Bizer | Die Elster von Knut Lagies | Auto fahren von Jürgen Demant | Shaking Hands with Ghosts von Katrin Bretschneider | Auf der Suche nach ... Leichtigkeit von Johanna Pätzold und Silke Schirok | Literaturkeller von Benedikt Vermeer | Schnitzelpost von Can & Lio Klose | Vox Box von Franz Fendt | Sprachbastel Collagen von Brigitte Tüttelmann |

--> In einen Beitrag des NDR-Magazins Buten un Binnen gab es vorab einen Vorgeschmack auf das diesjährige Programm des Festivals

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/miniaturen-festival-theaterkontor-bremen-100.html